Wir senken die Logistikpauschale um mehr als die Hälfte!

Einige Stammkunden haben es sicherlich schon mitbekommen:

Wir haben im Web Shop die Logistikpauschale drastisch senken können.
Bisher lag diese bei 20 €.
GOOD wear hat damit die Kosten, die pro Bestellung anfallen (Versand- und Verpackungspauschale, Bearbeitung etc.), direkt an den Besteller weitergegeben.
Denn, was viele nicht wissen: ein Großteil der Kosten bei Bestellung fällt tatsächlich für Abwicklung und Versand an. In vielen Webshops wird dies direkt in die Produkte mit einkalkuliert.

Die neue Pauschale von 8,90 € ist um mehr als die Hälfte günstiger.
Möglich macht dies eine Neuorganisation.

Wir wollen unseren Kunden mit der Kostenreduzierung ermöglichen, fair gehandelte Biokleidung noch etwas günstiger zu erhalten.

Nach wie vor gilt unsere Empfehlung: Shoppen als Gruppe macht Spaß, reduziert Versandkosten pro Besteller und schont die Umwelt. Denn jede Bestellung erzeugt Emissionen, die durch den Transport verursacht werden.

Bio Fashion jetzt auch für Babies und Kids

Ab jetzt gibt es faire Biokleidung für die ganze Familie!

Kinder Hoodie aus Biobaumwolle
Bisher hatte GOOD wear organic Apparel Kleidung für Männer und Frauen.
Im September wird das Produktsortiment für Babies und Kinder erweitert.
Dann gibt es ab sofort T-Shirts und Pullover aus fair gehandelter und ökologischer hergestellter Biobaumwolle für Kinder.
Auch für Babies haben wir das Kleidungs-Sortiment aufgestockt:
Strampler und Jumpsuits genauso wie tolle T-Shirts und Baby-Latze begeistern ab sofort in tollen Farben.

Baby T-Shirt aus Biobaumwolle

 

Bio T-Shirts für “Filme für die Erde”

Das Schweizer Filme für die Erde Festival findet im September nun zum vierten Mal statt.
GOOD wear und die Organisatoren des Festivals arbeiten wie auch schon 2012 wieder zusammen.

Damit alle Helfer mit Team T-Shirts ausgerüstet werden können, ist GOOD wear wieder Lieferant. Das Filme für die Erde Festival findet in insgesamt 14 Städten statt.
Gezeigt werden Umwelt-Dokus, die einen Einblick ins Gegenwärtige geben und natürlich auch zeigen sollen, wie man die Umwelt noch besser schützen kann.

Die Kooperation untermalt die Ziele beider Organisationen. GOOD wear und Filme für die Erde wollen zu einer sauberen, “grünen” Umwelt beitragen.
Die Helfer erhalten von GOOD wear T-Shirts aus 100% Biobaumwolle, diese sind nachhaltig und fair produziert sowie klimaneutral. Mit unserem Druckpartner sorgen wir außerdem für ein witziges und auffälliges 2014er T-Shirt Print.

Bioshirt für Filme für die Erde von GOOD wear

Ihr wollt mehr erfahren oder am Umweltfestival teilnehmen? Hier gibt’s weitere Infos:
www.filmefuerdieerde.org

GOOD wear:  biofairnachhaltigklimaneutral

Heute ist T-Shirt Tag! Happy #tshirtday

Wusstet ihr eigentlich, dass es einen internationalen T-Shirt Tag gibt?
Nein? Heute ist #tshirtday !

Warum feiert man ein Shirt?
Das T-Shirt soll als universelles und modisches Statement gefeiert werden. Mal ehrlich, jeder von uns hat zahlreiche Shirts. Sie kleiden uns, es gibt sie in vielen Farben, Mustern, Schnitten und Qualitätsstufen. Natürlich auch in unterschiedlichen Stoffen, z.B. Baumwolle, Biobaumwolle oder andere. Sie machen uns aus.
Uns bei GOOD wear ist bei Shirts ganz besonders wichtig, dass sie biologisch, nachhaltig und fair produziert sind. Unsere Kleidung ist fair gehandelt, aus Biobaumwolle und klimaneutral in Produktion, Lagerung und Transport. Die Nachhaltigkeit spielt für uns bei GOOD wear eine große Rolle. Die GOOD wear Kleidung ist GOTS (Global Organic Textile Standard) zertifiziert und unsere Produktion ist Mitglied in der Fairware Foundation.

Seit wann gibt es den Shirt Tag?
Seit 2008 gibt es ihn – wir feiern ihn dieses Jahr also zum siebten Mal.

Auf welchen Tag fällt er?
Grundsätzlich fällt er auf den 21. Juni. Das hat einen Grund: Der 21. Juni ist der Tag des Sommeranfangs.

Wie kann man mitmachen?
In großen Städten wird der T-Shirt Tag offiziell gefeiert. Feiert heute Euer Lieblings T und holt es aus dem Schrank. Vielleicht ist Euch auch nach einem neuen Kleidungsstück? Bei GOOD wear könnt ihr online shoppen – tut am T-Shirt Tag was Gutes und holt Euch ein nachhaltig, biologisch und fair gehandeltes Shirt www.good-wear.de

Mit viel Glück könnt ihr heute sogar ein Überraschungs-Shirt gewinnen. Macht mit bei unserem Facebook Gewinnspiel.

GOOD wear hat ein neues Team!

Liebe GOOD wear-Freunde,

nun ist es soweit:
Im Mai haben wir GOOD wear an die nächste Unternehmergeneration übergeben! Die drei neuen Gesichter, die zukünftig GOOD wear gestalten werden, sind Florian Deuser, Kristin Goldschmitz und Alexander Emmerich. Die drei kennen sich seit Schultagen und wollen GOOD wear groß machen.

Wer sie sind und was genau sie vorhaben, werdet ihr von ihnen selbst erfahren. Was wir euch jetzt schon sagen können, ist, dass auch die drei den Social Business Ansatz von GOOD wear fortführen werden. Wir jedenfalls sind glücklich diesen drei Endzwanziger als Nachfolger gefunden zu haben und wünschen euch viel Freude mit ihnen.

Wir danken euch für wunderbare Zeit!
Jan und Matti

GOODwearÜbergabe

Nachfolger gesucht

Vor etwas mehr als zwei Jahren haben wir GOOD wear ins Leben gerufen. Wir haben GOOD wear stets als “Lernunternehmen” verstanden, um zu lernen was es bedeutet ein Unternehmen zu gründen und gesellschaftlichen Mehrwert mit unternehmerischen Mitteln zu generieren.

Für uns war das eine sehr spannende und erlebnisreiche Zeit mit vielen Diskussionen, Ideen und Versuchen. Denn wir sind immer und immer wieder auf neue Herausforderungen gestoßen und sind daran als Menschen, Team und Unternehmen gewachsen. Wir haben sehr viel gelernt!

Wir möchten uns bei allen Menschen, die uns unterstützt, an GOOD wear mitgearbeitet haben und all jenen, die GOOD wear bestellt und hoffentlich noch heute tragen, herzlich bedanken. Ohne diese vielfältige Unterstüztung hätte es GOOD wear in seiner heutigen Form nicht gegeben. Auch in Zukunft könnt ihr GOOD wear mitgestalten, denn wir sind weiterhin von der Idee überzeugt und wollen eine dynamische und authentische Fortführung durch unser Nachfolger sicherstellen.

Wir wollen GOOD wear an ein Team übergeben, das unsere Werte und Mission teilt und mit frischen Ideen weiterentwickeln will.

Wir haben uns entschieden GOOD wear zu übergeben, weil sich für uns die Ära “Lernunternehmen” dem Ende neigt und wir uns neuen Herausforderungen stellen wollen. Natürlich werden wir unsere Erfahrungen mit GOOD wear immer in und mit uns tragen und in den unterschiedlichsten Kontexten einbringen. Wir sind sehr zufrieden und dankbar für diese Zeit,

Matti und Jan

P.S. Falls eine Nachfolge für dich interessant klingt oder dir jemand einfällt, den es interessieren könnte, schau dir unsere Ausschreibung an und teile sie. Vielen Dank!

 

Gemeinsam mehr erreichen

Gute Kleidung zu guten Preisen, das ist und bleibt unser Ziel. Denn wir wollen dafür sorgen, dass bio und faire Kleidung so alltäglich wird, wie die faire Banane im Supermarkt.

Ab heute starten wir mit einem Pre-Release unseres neuen Konzeptes!
Und das geht so (die Zahlen im Video dienen nur der Veranschaulichung):

mehr…

Norian ist an Board. Ahoi.

Wir freuen uns sehr, dass Norian Schneider ab sofort bei uns mit von der Partie ist. Wer er ist, was er macht, wo er herkommt und wo er hingeht erfahrt ihr im Interview.

Norian Schneider im InterviewNorian Schneider im GOOD wear Team

Wer bist du und was bewegt dich?

Moin, ich bin Norian, 25 aus Hamburg und Student der Nachhaltigkeitswissenschaften. Als kleines Kind wurde ich schon in diese kratzigen Wollsäcke der “Ökopioniere” gestopft. Hab ich gehasst. Als ich mich dann nach der üblichen “H&M-Pubertät” am Anfang des Studiums fragte, was ich mir da anziehe, hab ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht. mehr…

Hier kommt das erste faire Fan-Shirt

In den letzten zwei Wochen haben wir gemeinsam mit den Jungs von Nest, einer Agentur für Onlinekampagnen, das Mini-Label Deutscher Fairness Bund entworfen. Heute geht es offiziell an den Start!

Nach dem Motto “Fairer feiern!” kam die Idee eines fairen EM-Shirt von Daniel Kruse, einer der beiden Gründer und Geschäftsführer von Nest.  Denn bislang blieb Deutschen Fans nur die Wahl zwischen billigen Werbegeschenken und dem teuren DFB-Original. Nun gibt es das erste fair und biologisch hergestellte Fanshirt zur Fußball-Europameisterschaft in einer Auflage von nur 300 Stück.

Für die Mädels in stilsicherem Grau, für die Jungs im klassischen weiß. mehr…

Wir ziehen ins Social Impact Lab

Nun steht es fest. Wir ziehen ins Social Impact Lab, DEN Ort für Social Enterprises in Berlin und Deutschland. Wir freuen uns riesig, dass nachdem wir bereits am Dienstag den Publikumspreis gewonnen haben, uns nun auch das Stipendium zugesichert worden ist und wir damit in den nächsten vier Monaten die Räumlichkeiten und wertvollen Ressourcen des Labs nutzen dürfen.

mehr…